Comic Con 2017

Dieses Jahr beschließe ich, auf die Comic Con zu gehen. Im letzten Jahr habe ich die Chance verpasst, ich war zu müde oder einfach zu unentschlossen. In diesem Jahr will ich wissen, worum es eigentlich geht. Die Comic Con findet auf dem Messegelände neben dem Flughafen statt. Von meinem Zuhause brauche ich etwa eine Stunde mit Bus und S-Bahn.

In der S-Bahn terrorisiert ein Akkordeonspieler die Fahrgäste mit Kalinka. Ob das jetzt bis zum Flughafen so weiter geht? Es gibt tatsächlich Leute, die dafür Geld geben.

An der nächsten Haltestelle steigen die ersten verkleideten Elfen ein. Die Realität verschiebt sich leicht, bald bin ich im Comic-Wunderland. Am Flughafen laufe ich einfach den Gnomen und Elfen hinterher, es sind auch ein paar Zombies dabei, da bleibe ich lieber auf Abstand.

Von den anwesenden Schauspielern kenne ich keinen einzigen. Doch, Kevin Sorbo habe ich schon einmal in einem Film auf dem Fantasy Filmfest gesehen. Julia X hieß der Film, Torture Porn oder sowas. Sorbo ist jedoch eigentlich durch seine Rolle als Hercules bekannt. In Halle 3 kann man sich Autogramme von den Schauspielern holen. Sorbo ist auch anwesend, aus einiger Entfernung kann ich sein Gesicht erkennen. In seinen Alltagsklamotten sieht er nicht aus wie Hercules. Um ihm näher zu sein müsste ich 25 Euro für sein Autogramm bezahlen.

In Halle eins sitzt eine überzeugend geschminkte Wicked Witch of the West auf dem Boden. Ich frage sie, ob ich ein Foto machen darf. Sie steht dazu auf, ich mache das Foto und bedanke mich.

In Halle 3 gibt es eine Podiumsdiskussion mit einem mehr oder weniger bekannten Schauspieler. Er bedankt sich artig bei den Fans für deren treue Unterstützung. Ein Zuschauer fragt, ob der Bart, den er in der Serie getragen habe, echt gewesen sei. Der Schauspieler bestätigt, der Bart sei echt, aber nur bis zur zehnten Folge. Dann habe er den Kopf rasiert, und auch den Bart. Daraufhin habe er einen falschen Bart getragen.

Langsam dreht sich alles und ich sehe nur noch Storm-Trooper und Lichtschwerter und ich beschließe nach draußen zu gehen und ein bisschen Luft zu schnappen. Draußen sitzen die Cosplayer in ihren Kostümen auf der grünen Wiese. Ich setze mich zu den Leias, Deadpools, Lolitas und Harley Quinns. Ein sehr überzeugend geschminkter Jack Sparrow posiert für Fotos.

Zum Abschluss gibt es noch eine Cosplay-Preisverleihung. Die besten Kostüme werden vorgeführt und mit Applaus belohnt. Eine vierköpfige Jury stellt vereinzelt Fragen zu den Kostümen, die zum großen Teil wirklich beeindruckend sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: